Menü

Unsere Redner zu Gast auf der Frankfurter Buchmesse

19.10.2016

Unter dem Titel Tiere denken. Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen widmet sich Richard David Precht erneut einem Thema, das uns alle betrifft, und das gerade heute von besonderer Brisanz ist. Denn im Zeitalter der Digitalisierung, in dem wir Maschinen und künstlichen Welten huldigen, verlieren wir allzu oft den Blick für unsere Mitwesen. Was macht den Menschen zum Menschen? Wie ist unsere Rolle in der Evolution? Was können wir tun angesichts der Ausbeutung von Tieren und Umwelt? In einer Welt, in der Qualität nur noch nach Kosten-Nutzen-Kalkül und Effizienz bemessen wird, macht Richard David Precht uns den Wert der Natur auf eindrucksvolle Weise wieder bewusst.

Der Bestsellerautor, Journalist und Executive Vice President der Axel Springer SE ist einer der maßgeblichen Digitalisierungsexperten und gefragter Vortragsredner. Für sein neues Buch Silicon Germany. Wie wir die digitale Transformation schaffen hat Christoph Keese die deutsche Wirtschaft einem Praxistest in Sachen Digitalisierung unterzogen. Konkret und anschaulich stellt er dar, was Unternehmen, Politik und Gesellschaft jetzt tun können, damit die Wende zum „Silicon Germany“ gelingt.

Seit rund zwanzig Jahren ist die Bestsellerautorin, Juristin und IT-Unternehmerin Yvonne Hofstetter auf die Entwicklung intelligenter Maschinen spezialisiert. Sie weiß: was wie Science Fiction klingt, spiegelt die Realität unserer Tage. Mit ihrem Buch Das Ende der Demokratie. Wie die künstliche Intelligenz die Politik übernimmt und uns entmündigt erklärt sie, was es bedeutet, wenn Künstliche Intelligenz Politik macht. Und fordert eine eigene digitale Strategie für Europa.

Links gegen liberal-konservativ, visionär versus vernünftig – im TV-Format „Augstein und Blome“ und in ihrem aktuellen Buch Links oder rechts? Antworten auf die Fragen der Deutschen liefern sich die beiden renommierten Journalisten Jakob Augstein und Nikolaus Blome einen spritzigen Schlagabtausch über Geld, Macht, Moral und die großen Themen, die Deutschland derzeit bewegen.

In einer Welt voller Teamplayer hat das Nein nichts verloren: Unkooperative Mitarbeiter, Chefs als Blockierer, Bürger als Querulanten. Wer Nein sagt, gilt schnell als schwierig. Anja Förster und Peter Kreuz machen in ihrem neuen Buch Nein. Was vier mutige Buchstaben im Leben bewirken können Schluss mit diesem Mythos! Und erklären, weshalb gerade für Entscheider NEIN eines der wichtigsten Wörter überhaupt ist.