Menü

Hatice Akyün Rednerin

Deutsch-türkische Journalistin und Bestsellerautorin

Hatice Akyün
© André Rival

Hatice Akyün zählt seit Jahren zu den wichtigsten Impulsgebern in der deutschen Integrationsdebatte. Die deutsch-türkische Journalistin und Bestseller-Autorin hat sich durch ihre kritischen Reportagen für den Spiegel, die EMMA und auch durch ihre wöchentliche Kolumne im Tagesspiegel großes Renommee erworben. Ihre Erfahrung, ihre Expertise und ihr Rat in Bezug auf eine gelungene Integrationspolitik werden sowohl von der Politik als auch führenden Wirtschaftsunternehmen hoch geschätzt.

Für ihr Engagement wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet, zuletzt wurde ihr für ihre „herausragenden Beiträge zur aktuellen Debatte um Einwanderung und Integration und ihr Engagement für ein demokratisches Miteinander“ der Berliner Integrationspreis verliehen, und mit ihrem Blog wurde sie für den Grimme-Preis nominiert. Auch in ihren autobiographischen Romanen „Einmal Hans mit scharfer Soße“ und „Ali zum Dessert“ beschreibt sie mit viel Humor die Parallelwelt zwischen Bosporus und Berlin, die sie selbst nur zu gut kennt - aber sie verschweigt auch nicht die Schwierigkeiten, die sie selber hatte in ihrer Familie Akzeptanz für ihren „untürkischen“ Lebensweg zu finden. Es ist ein hochaktuelles Thema, und Hatice Akyün gelingt es, auch abseits tragischer Schicksale die Lebensrealität einer ganzen Generation von „Gastarbeiterkindern“ auf der Suche nach ihrer eigenen Identität einzufangen.

In ihren Vorträgen seziert Hatice Akyün mit analytischer Brillanz und der passenden Brise Humor die immer noch vorherrschenden Klischees, die die Integrationsdebatte in der Bundesrepublik bestimmen. Sie spricht über die Herausforderungen der Zukunft, die Notwendigkeit eines demokratischen Miteinanders und über die Gefahren, die aus der Stigmatisierung einzelner Einwanderergruppen für unsere Gesellschaft entstehen. Ob beim Integrationsgipfel, bei kulturpolitischen Symposien oder bei der Immobilienwirtschaft - ihre Vorträge sind ein eindringliches Plädoyer dafür, endlich die Chancen der Integration zu erkennen und auch zu nutzen.

Hatice Akyün engagiert sich neben ihrer Tätigkeit als Journalistin und Autorin auch in hochkarätigen Jurys wie der des Grimme-Preises, des Franz-Hessel-Preises oder des Nachwuchsfilmpreises „First Steps“.

Hatice Akyün steht für Ihre Veranstaltung zur Verfügung. Gerne senden wir Ihnen die vollständigen Unterlagen zu.

Unser Service für Sie

Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen und beraten Sie persönlich.

zum Kontakt

Sprachen

Deutsch