Menü

Jeanne Rubner Rednerin

Journalistin, Physikerin und Expertin für Energiepolitik

Jeanne Rubner
© Ludwig-Maximilians-Universität München

Jeanne Rubner, Jahrgang 1961, ist Redakteurin für Außenpolitik bei der Süddeutschen Zeitung und schreibt als Autorin über die Themen Gehirnforschung, Bildung und Politik. Sie studierte Physik in Regensburg, Straßburg und Seattle. 1989 promovierte sie an der Technischen Universität München über theoretische Biophysik.

Seit 1991 ist sie Redakteurin bei der Süddeutschen Zeitung im Bereich Wissenschaft, seit 2000 in der Politikredaktion, dort seit 2005 außenpolitische Redakteurin mit den Schwerpunkten EU, Westeuropa und Nato. Von ihr sind zuletzt die Bücher „Bilden statt Pauken“, „Das Wichtigste über Politik & Wirtschaft“, „Das Energiedilemma. Warum wir über Atomkraft neu nachdenken müssen“ und „Frauen, die forschen. 25 Porträts“ erschienen. 2008 wurde sie mit dem erstmalig verliehenen Universitas-Preis für Wissenschaftsjournalismus der Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung ausgezeichnet.

Jeanne Rubner wird für ihre provokanten Thesen und ihre intelligente und sachliche Argumentation geschätzt. Sie ist regelmäßig als Moderatorin v.a. gesellschafts- und umweltpolitischer Themen tätig und auch darüber hinaus eine gefragte Referentin und Gesprächspartnerin. Jeanne Rubner ist Mutter von vier Kindern.

Jeanne Rubner steht für Ihre Veranstaltung zur Verfügung. Gerne senden wir Ihnen die vollständigen Unterlagen zu.

Unser Service für Sie

Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen und beraten Sie persönlich.

zum Kontakt

Sprachen

Deutsch

Veröffentlichungen

2008 Frauen, die forschen. 25 Porträts
2007 Das Energiedilemma. Warum wir über Atomkraft neu nachdenken müssen
2006 Das Wichtigste über Politik & Wirtschaft
2003 Bilden statt pauken
1999 Vom Wissen und Fühlen

Auszeichnungen

2008 Universitas-Preis für Wissenschaftsjournalismus der Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung