Menü

Siba Shakib Rednerin

Filmemacherin, Autorin und Afghanistan-Kennerin

Siba Shakib
© Klaus-Reiner Klebe

Siba Shakib, Filmemacherin und Autorin, wurde als Tochter einer gebürtigen Deutschen im Iran geboren, besuchte in Teheran die Deutsche Schule und studierte anschließend in Deutschland. Zunächst war sie als Radio- und Fernsehmoderatorin im Musikbereich tätig und drehte Filme mit Porträts über Stars wie Miles Davis und Mick Jagger. Bekannt wurde Siba Shakib durch ihren Film „Mahmoody gegen Mahmoody“, für den sie den Mann Betty Mahmoodys, der Autorin von „Nicht ohne meine Tochter“, im Iran ausfindig gemacht und interviewt hatte.

Seit Anfang der Neunziger arbeitet Siba Shakib als Autorin und Filmemacherin in Afghanistan, dessen Religion, Tradition und Mentalität der Menschen ihr als Perserin vertraut sind. Ihre preisgekrönten Dokumentationen, vor allem für die ARD, sind aufrüttelnde Belege für die verheerende Situation der afghanischen Bevölkerung. Ihr erstes Buch „Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen“ wurde ein internationaler Bestseller und in 16 Länder verkauft. Derzeit arbeitet die Autorin an der Verfilmung ihres zweiten Bestsellers, „Samira & Samir“.

Fünf Jahre lang hat Siba Shakib der von der UN nach Afghanistan entsendeten internationalen Truppe ISAF (International Security Assistance Force) beratend zur Seite gestanden. Die Autorin lebt abwechselnd in New York, Italien und Dubai.

Siba Shakib steht für Ihre Veranstaltung zur Verfügung. Gerne senden wir Ihnen die vollständigen Unterlagen zu.

Unser Service für Sie

Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen und beraten Sie persönlich.

zum Kontakt