Menü

Andrea Fischer Rednerin

Bundesministerin für Gesundheit a.D. und engagierte Journalistin

Andrea Fischer
© Fotoagentur Ossenbrink

Andrea Fischer, geboren 1960, war von 1998 bis 2001 als jüngstes Mitglied im Kabinett von Gerhard Schröder Bundesministerin für Gesundheit. Die gelernte Offsetdruckerin arbeitete später als Korrektorin bei der tageszeitung. Nach einem Studium der Volkswirtschaftslehre war sie u.a. als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Europaparlament und bei der Deutschen Rentenversicherung tätig. 1985 wurde Andrea Fischer Mitglied bei den Grünen und 1994 in den Bundestag gewählt, wo sie zunächst sozialpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Grünen war. Als solche stand sie häufig am Rednerpult und nahm Stellung zu sozialen Themen.

Seit 2002 ist Andrea Fischer als Journalistin und in der Kommunikationsberatung tätig und moderierte u.a. die politische Talkshow „Grüner Salon“ des Senders n-tv. Bei der Kommunikationsagentur Pleon GmbH leitet sie seit 2006 den Bereich Health Care. Daneben ist sie immer wieder journalistisch tätig, für verschiedene Zeitungen schrieb sie Kolumnen Die engagierte Christin, die als Ministerin ihren Amtseid mit den Worten „So wahr mir Gott helfe.“ beschlossen hat, unterstützt u.a. die Berliner Malteser und hat ein Buch zu den fünf Weltreligionen geschrieben.

"Alle sollen die Chance haben, Glauben für sich zu entdecken und sich darin geborgen zu fühlen." (Andrea Fischer)

Andrea Fischer steht für Ihre Veranstaltung zur Verfügung. Gerne senden wir Ihnen die vollständigen Unterlagen zu.

Unser Service für Sie

Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen und beraten Sie persönlich.

zum Kontakt

Videos

Veröffentlichungen

2008 Was glaubst denn du? Die Menschen und der liebe Gott