Menü

Oliver Hilmes Redner

Historiker und Bestsellerautor

Oliver Hilmes
© Max Lautenschlaeger

Oliver Hilmes, Jahrgang 1971, ist Historiker und Bestsellerautor und gilt als einer der besten Kenner der neueren deutschen Geschichte. Er studierte Geschichte, Politik und Psychologie in Marburg, Paris, Berlin und Potsdam und wurde in Zeitgeschichte promoviert.

Oliver Hilmes ist ein Experte in Fragen zur deutschen Geschichte, Kultur und Politik. In seinen Büchern und Vorträgen gelingt es Oliver Hilmes, komplizierte Zusammenhänge lebendig, spannend und unterhaltsam zu präsentieren, ohne oberflächlich zu sein.

2004 veröffentliche Oliver Hilmes mit großem Erfolg die Biographie „Witwe im Wahn, Das Leben der Alma Mahler-Werfel“. Im Frühjahr 2007 präsentierte er mit „Herrin des Hügels, Das Leben der Cosima Wagner“ den nächsten Bestseller. Das Buch wurde hoch gelobt und war vierzehn Wochen ununterbrochen auf der Spiegel-Bestsellerliste vertreten. Für Elke Heidenreich ist diese Lebensbeschreibung „spannender als jeder Krimi“.

Oliver Hilmes´ neuestes Buch „Berlin 1936, Sechzehn Tage im August“ erzählt präzise, mitreißend und bewegend vom Sommer 1936 und den Olympischen Spielen in Berlin. Er begleitet prominente und unbekannte Personen, Sportler und Künstler, Restaurantbesitzer, Transvestiten und NS-Größen durch die sechzehn Tage der Sommerspiele und verknüpft die Ereignisse kunstvoll zum Porträt einer Stadt und ihrer Bewohner, die in diesen Tagen wild entschlossen sind, das Leben noch einmal voll auszukosten.

Oliver Hilmes’ Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Die französische Ausgabe der Cosima-Wagner-Biographie („La maîtresse de la colline“) wurde mit dem renommierten „Prix des Muses“ ausgezeichnet. Einladungen zu Lesungen und Vorträgen führten Oliver Hilmes in die Berliner Philharmonie, in das Berliner Ensemble, in die Berliner Staatsoper und in das Wiener Konzerthaus, in die Villa Aurora und in das Goethe-Institut in Los Angeles sowie in zahlreiche Buchhandlungen, Literaturhäuser und Bibliotheken.

Was für ein Leben, was für eine Frau!…Spannender als jeder Krimi. (Elke Heidenreich über "Herrin des Hügels")

Kulturgeschichte, spannend wie ein Krimi und herrlich neurotisch dazu. (DIE WELT über "Herrin des Hügels" )

Elegant, geradezu spannend geschrieben und von so lehrreicher Kenntnis der Materie, dass ich mir wie ein Klippschüler vorkam. (Fritz J. Raddatz)

Ein rasantes Porträt. Historische Quellen so lebendig zu machen ist ein Gewinn für den Leser. (ZDF aspekte)

Oliver Hilmes steht für Ihre Veranstaltung zur Verfügung. Gerne senden wir Ihnen die vollständigen Unterlagen zu.

Unser Service für Sie

Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen und beraten Sie persönlich.

zum Kontakt

Sprachen

Deutsch